Archiv der Kategorie: Informationen Landesturnverbände

Hier werden Informationen der Landesturnverbände innerhalb der Regionalgruppe Ost veröffentlicht.

Faustballturniere 2017

Die Hallensaison 2016/17 ist schon fast wieder vorbei. Die Vorbereitungen auf die kommende Feldsaison laufen an. Was gibt es besseres, als den Leistungsstand der Mannschaften bei einem Vorbereitungsturnier zu überprüfen.

Zum 45. Mal lädt der TuS Wakendorf (Schleswig-Holstein) zu seinem Alsterpokalturnier ein. Weitere Einzelheiten findet ihr nachstehend.

Thomas Boll

Einladung Alterspokalturnier TuS Wakendorf

Anmeldeformular Alsterpokalturnier TuS Wakendorf

Schiedsrichterlehrgänge Schleswig-Holstein

Lehrbeauftragte für Schiedsrichterwesen im Fachgebiet Faustball SH:
Andrea Wolgast

Unsere Lehrbeauftrage für Schiedsrichterausbildung, Andrea Wolgast, TuS Wakendorf, Fachgebiet Faustball in Schleswig-Holstein, bietet für alle C-/B-Lizenz-Inhaber am 12.02.2017 in Wiemersdorf einen Fortbildungslehrgang an. Im Rahmen dieser Maßnahme können auch neue C-/B-Lizenzen erworben werden. Die Teilnehmer, die an einer neuen B-Lizenz interessiert sind, müssen im Besitz einer gültigen C-Lizenz sein. Faustballer aus den MGV der Regionalgruppe Ost sind ebenfalls dazu ganz herzlich eingeladen. Alle weiteren Einzelheiten sind dem nachstehenden Dokument zu entnehmen:

BC Lehrgangseinladung Wiemersdorf 2017

Darüber hinaus bietet wir am 22./23.04.2017 in der Landesturnschule in Trappenkamp oder in Wakendorf (Ort steht noch nicht abschließend fest) einen Schiedsrichterlehrgang für die A-Schiedsrichterlizenz an. Auch hierzu sind alle ganz herzlich eingeladen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Teilnehmer im Besitz einer gültigen B-Lizenz sind.

Weitere Einzelheiten hierzu können dem nachstehenden Dokument entnommen werden:

A-Schiri- 2017

Thomas Boll

Wedding-Cup 2017

Den 32. Wedding-Cup richtet am 22./23. April 2017 die Berliner TS aus und er wirft seine

Faustballvergnügen für Jung und Alt
Wedding-Cup 2017
Bildquelle: R. Schönwandt

Schatten voraus. Diese Veranstaltung mit ca. 200 Mannschaften zählt wohl zu dem größten Faustballturnier des Landes.

Weitere Einzelheiten zu diesem Turnier findet ihr nachstehend:

32 Wedding-Cup-Einladung Seite 1

32 Wedding-Cup -Einladung Seite 2

32 Wedding-Cup Anmeldeformular2017

Thomas Boll

Wedding-Cup 2016

Die Faustballabteilung der Berliner Turnerschaft Korporation lädt zum 31. Mal zum größten Feldfaustballturnier Deutschlands ein. Das Turnier findet am 16. und 17. April 2016 im Schillerpark und im Stadion Ungarnstraße statt. Meldungen bitte bis spätestens zum 17. März 2016 an Peter Wilkens (030-4518745 oder per Email an andrea-wilksen@versanet.de.

Alle weiteren Informationen zu dem Turnier sowie das Anmeldeformular findet ihr nachstehend:

Wedding-Cup 2016 Einladung Seite 1Wedding-Cup 2016 Titelbild

Wedding-Cup 2016 Einladung Seite 2

Wedding-Cup 2016 Meldebogen

Thomas Boll

Hallenfaustballturniere DJK Süd Berlin

Der DJK Süd Berlin lädt zum 2. Bernd Lehmann-Gedächtnisturnier am Samstag, 12. März 2016, herzlich ein. Ab 09.30 Uhr sollen die „Oldies (M60+)“ zeigen, was sie noch drauf haben. Ab 14.00 Uhr sind dann die AK Männer 1 (Verbands – Bezirksliga) dran, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Alle weiteren Informationen findet ihr den nachstehenden Informationen:

Turniereinladung M 60

Turniermeldebogen M 60

Turniereinladung M 1 u 2

Turniermeldebogen M 1+2

Thomas Boll

Berlins Faustballer trauern

Die Turnfamilie trauert um BTB-Präsident Frank Ebel

Frank Ebel, BTBFrank Ebel, der Präsident des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes und als Sprecher der Landes-turnverbände Mitglied des Präsidiums des Deutschen Turner-Bundes, ist am 3. September 2015 im Alter von 58 Jahren in Berlin nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben.

Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes sind in dieser schweren Zeit in Gedanken bei Frank Ebel. Unser großes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, denen Frank Ebel im Herzen fehlen wird. Wir trauern um einen großartigen Menschen, der den Verband und all seine Mitglieder in den vergangenen 10 Jahren in vielerlei Hinsicht bereichert und vorangebracht hat.

Frank Ebel wurde 2005, kurz nach dem Internationalen Deutschen Turnfest 2005, als Nachfolger von Peter Hanisch Präsident des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes. Am 06.06.2015 feierte Frank Ebel noch im Kreise des Präsidiums, der Geschäftsstelle und unserer Ehrenmitglieder seine 10-jährige Präsidentschaft im Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund und durfte aus den Händen von Peter Hanisch den Ehrenbrief des DTB und die Silberne Ehrennadel entgegennehmen. Weiterlesen

Sachsen-Anhalts Faustballer trauern und mit ihnen Faustball-Deutschland

Ehrlich_NA

Faustball war deine Leidenschaft

er gab dir Zuversicht und Kraft

als Vorbild für Alt und Jung

bleibst du uns in Erinnerung!

Am 24.04.2015 verstarb unser langjähriger Vorsitzender des Landesfachausschusses Faustball Sachsen-Anhalts, Sportfreund Wolfgang Ehrlich, im Alter von 72 Jahren an den Folgen eines tragischen Verkehrsunfalls. Wir verlieren mit Wolfgang Ehrlich einen Sportfreund, der sich seit früher Jugend dem Faustball verschrieben hat und in den sechziger Jahren zu einem der besten Überschlägern der Welt wurde. Mit seinem Heimatverein Chemie Zeitz errang er 18 mal den DDR-Meister-Titel und 1966, 1967 und 1969 den Europapokal für Vereinsmannschaften. Das Highlight war dabei die erfolgreiche Titelverteidigung, am 9. Juli 1967 vor ca. 10.000 Zuschauern im heimischen Ernst-Thälmann-Stadion in Zeitz.

Als Mitglied der DDR-Nationalmannschaft wurde er 1965 Dritter bei den Europameisterschaften, 1968 Dritter bei den Weltmeisterschaften, 1970 Vizeeuropameister. Nach seiner erfolgreichen, aktiven Laufbahn führte er als Auswahltrainer 1990 die DDR-Nationalmannschaft zum 5. Platz bei den Weltmeisterschaften.

Sein unerschöpfliche Engagement wurde verdienter Weise mit vielen Auszeichnungen bedacht. So erwies Ihm seine Heimatstadt eine große Ehre mit der Eintragung seiner Mannschaft in das goldene Buch der Stadt Zeitz im Juli 2003.

Als Vorsitzender des Landesfachausschusses Faustball im Landesturnverband Sachsen-Anhalt und Landesfachwart in der Deutschen Faustball-Liga setzte er sich nach der Wende für die Fortsetzung der Faustballtradition ein.

Seine besondere Fürsorge und sein großes Engagement als Spieler und Trainer galt der Förderung der Jugend. Er war nicht nur Vorbild, Sportler und Funktionär, sondern auch Freund und Mentor.

Wir werden seine Hinweise und Ratschläge sowie seine Persönlichkeit vermissen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

LTV Sachsen-Anhalt, FB Spiele, im Namen aller Faustballer Sachsen-Anhalts

 

 

Wedding-Cup 2015

Zum 30. Male fand am letzten Wochenende der Wedding-Cup in Berlin (Ausrichter Berliner TS) statt. Viele, viele Mannschaften nutzten dieses Event, um sich auf die Feldsaison 2015 vorzubereiten. Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Tag 1

http://www.hauptstadtsport.tv/?p=2667

Tag 2

http://www.hauptstadtsport.tv/?p=2669

Thomas Boll

A-Schiedsrichterlehrgang in Schleswig-Holstein

DFBL_SH_LogoDer Landesschiedsrichterausschuss des Fachgebietes Faustball Schleswig-Holstein bietet im Rahmen der Deutschen Meisterschaft mU14 vom 13.-15. März 2015 in Hohenlockstedt eine Ausbildung um Erwerb der A-Schiedsrichterlizenz an. Interessierte Teilnehmer müssen einige Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Diese und weitere Einzelheiten zum Lehrgang findet ihr in der nachstehenden Einladung.

Schiedsrichter A Einladung März 2015

Thomas Boll